Wir über uns

Ein gutes Leben, mitten in der Gesellschaft – auch mit psychischen Belastungen

Das ist unser Verständnis von gemeindepsychiatrischer Arbeit. Dazu bietet Papillon e.V. Ihnen eine große Vielfalt an sozialen Dienstleistungen.

Das, was Sie unter Lebensqualität und Teilhabe verstehen, ist das Ziel unserer Arbeit.

Auch wenn es an der Oberfläche so scheint – mit psychischen Problemen stehen Sie nicht allein

In jeder Lebensphase, allen sozialen Schichten und mit verschiedenen kulturellen Hintergründen sind Menschen von psychischen Gesundheitsstörungen betroffen. Hilfe ist dabei zuweilen unverzichtbar und außerdem auch ein zugesichertes Recht.

Veränderung ist möglich – doch Entwicklung braucht Zeit

Für die Entwicklung von Fähigkeiten und Reife sind mitunter die Hindernisse und Schwierigkeiten in Ihrem Leben kostbare Schätze. Recovery bedeutet: trennen Sie sich nicht davon, sondern bauen Sie darauf auf. „Wenn Dir das Leben Zitronen schenkt – mach´ Limonade daraus“!

Papillon e.V. konzentriert sich auf die Chancen, Ihre Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu fördern. Das bedeutet, dass wir Ihnen mit unseren Angeboten dabei helfen, trotz einer psychischen Erkrankung ein gutes Leben zu führen.

Auf diese Weise gestalten wir die Landschaft der Gemeindepsychiatrie als Pioniere seit 1985 mit Mut und Zuversicht mit.

Als eingetragener Verein ist Gemeinnützigkeit auch in unserer täglichen Arbeit Programm. Nach dem Gemeinnützigkeitsprinzip verwenden wir alle Erträge dazu, unsere Dienste und Leistungen für Sie weiter zu optimieren.

Wir begreifen die Welt ganzheitlich und erkennen auf systemischer Grundlage, wie alles miteinander in Verbindung steht. Daher richtet sich unser Augenmerk nicht nur auf die Förderung Ihrer Fähigkeiten, sondern auch auf das Arrangieren von sozialem Zusammenhalt und Verständnis.

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu unseren Angeboten? – Kommen Sie auf uns zu!